Förderverein ist ein aktiver Teil des Gemeindelebens

Nach einem musikalisch-schwungvollen Auftakt durch Sabine Nittel und Claudia Kohl konnten sich die Mitglieder bei der Versammlung des Fördervereins am 21.03.2019 im neuen Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum von einer weiterhin erfreulichen Entwicklung des Fördervereins überzeugen.

116 Mitglieder (Stand 31.12.2018) und bisher bereits 50.000 EUR überwiesene Vereinsmittel zur Finanzierung des Gemeindeeigenanteils waren dabei wichtige Eckpunkte im Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden Uwe Stelzer. Einen besonderen Dank richtete Stelzer an alle Spender und Unterstützer. Den Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden lesen Sie hier: (Bitte klicken für pdf-Download.)
Nachdem Kassiererin Evelin Weber den Kassenbericht des Fördervereins für das Jahr 2018 vorstellte, konnte Kassenprüferin Gabriele von dem Bussche-Hünnefeld in ihrem Bericht von einer vollständigen und sehr sorgfältigen Kassenführung berichten und der Mitgliederversammlung die Genehmigung des Jahresabschlusses für das Jahr 2018 sowie die Entlastung des Vorstandes und Beirates vorschlagen.
In der anschließenden Beschlussfassung stimmte die Mitgliederversammlung auch einstimmig dem Vorschlag des Vorstandes und Beirats zu, die Kirchengemeinde St. Paulus zum Zweck der Finanzierung des Eigenanteils im Jahr 2019 mit weiteren 10.000 EUR zu unterstützen.
In einer schönen Bildpräsentation blickte Pfarrer Christoph Schürmann nochmals gemeinsam mit den versammelten Mitgliedern auf das Jahr 2018, die Einweihung am 21.05. sowie die ersten Monate in der neuen Kirche und im Gemeindezentrum zurück
Nach weiteren schönen Stücken durch die Musizierenden klang der Abend bei einem gemütlichen Beisammensein im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum fröhlich aus.

Mit Freude konnte der Vorstand des Fördervereins weitere Ziegel auf die symbolische Spendensummenanzeige auflegen. Von links: Barbara Häberle, Gerhard Kohl und Uwe Stelzer

Der Förderverein macht mit beim Backhaus-Hackner-Sponsoring!

Bitte ab sofort Belege aus den beiden Köschinger Backhaus-Hackner-Filialen sammeln und in die Belegsammelbox im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum (die in Kürze dort sein wird) einlegen. Wir werden dann Ende September die gesammelten Belege beim Backhaus Hackner einreichen und bekommen daraufhin 10% der Beleggesamtsumme vom Backhaus Hackner für den Förderverein gespendet.

Eine tolle Aktion – schön, wenn Sie mitmachen und so den Förderverein unterstützen!

(Durch Klick aufs Bild kann man das Schreiben als .pdf herunterladen!)